Firma

 

WENDEVARGA entwickelt Dokumentarfilmprojekte von der Konzeption, Dreh bis hin zur Postproduktion. Dabei arbeitet das Ehepaar Michael und Andreea Wende entweder in Kooperation mit Produktionsfirmen und Sendern oder in Eigenregie. Seit 2015 selbstständig, realisierten sie gemeinsam zahlreiche Dokumentarfilme und Animationen für ARTE, 3sat oder dem Bayerischen Rundfunk und wurden dafür weltweit mit Preisen ausgezeichnet. Zuletzt mit dem GRIMME PREIS für die Animation in der 3sat-Reihe "Kunst und Verbechen".

 

Ihr Sitz ist im Herzen Münchens.

Michael Wende ist Regisseur/Autor, Motion Designer und Professor. Mit seinem Debüt, dem Dokumentarfilm „Der Taktstock“, gewann er internationale Preise. Zunächst war er als Video-Journalist für die Jugendsendung „on3-Südwild“ des Bayerischen Rundfunks tätig. Anschließend drehte er bei der AVE publishing GmbH, einem Holtzbrinck Unternehmen, als Regisseur und Autor Kurz-Dokus für die Berliner Philharmoniker und Dokumentarfilme für den Bayerischen Rundfunk („60 Minuten Freiheit“, „Große Oper “). Seit kurzem ist er zusätzlich als Professor am Institut für Musikjournalismus der Musikhochschule Karlsruhe tätig.

 

Andreea Wende ist Grafik Designerin und Filmemacherin. Zunächst als Layouterin der Jugendzeitschrift BRAVO arbeitete sie parallel als Kamerafrau am Dokumentarfilm „Der Taktstock“ mit. Sie konzipiert, dreht und animiert Filmprojekte, darunter Dokumentarfilme wie „60 Minuten Freiheit“ oder „Große Oper “ für den Bayerischen Rundfunk sowie Kurz-Dokus für die Berliner Philharmoniker und Bamberger Symphoniker. Sie wurde zusammen mit Michael Wende mit dem GRIMME PREIS 2016 ausgezeichnet.

 

 

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now